Wiedereröffnung des Beachvolleyball-Felds und Start der Kooperation mit der TSG Limbach

Rechtzeitig zum 100jährigen Vereinsjubiläum und den Feierlichkeiten im August, sollte das seit Jahren brach liegende Beachvolleyball-Feld am Waldsportplatz in Bechtheim wieder auf Vordermann gebracht werden. Coronabedingt kam alles ein wenig anders – die Feierlichkeiten wurden bereits ins kommende Jahr verschoben. Die Instandsetzung des Beachvolleyball-Feldes wurde jedoch trotzdem seit Anfang Juni in Angriff genommen und mit der Wiedereröffnung/Einweihung am 23. Juli zum Abschluss gebracht.

Maßgeblich beteiligt an diesen Arbeiten waren neben den Volleyballern des SVT auch die Volleyballer der TSG Limbach. Bereits Anfang des Jahres wurde eine Kooperation zwischen den beiden Vereinen beschlossen, die aber auch über Volleyball hinausgeht und über die wir noch separat berichten werden. Im Rahmen der Wiedereröffnung kam es endlich zur Übergabe des unterschriebenen Kooperationsvertrages.

Eingeladen waren neben den Volleyballern aus Bechtheim und Limbach auch befreundete Volleyballer aus der Umgebung. Alle hatten mächtig Spaß, es wurde sehr guter Volleyball auf erstaunlich hohem Niveau gespielt und in den Pausen immer fröhlich Unkraut gezupft. Zum Abschluss konnte noch selbst mitgebrachtes auf den Grill gelegt werden und beim gemütlichen Bier noch etwas „gefachsimpelt“ werden. Für das Feld ist jetzt eine Rege Nutzung wichtig, ab August auch wieder nach den originalen Volleyball-Regeln!